Carola Caye: 



Carola Caye was born in Salzburg, Austria and studied singing at the University of Music and Dramatic Arts, Mozarteum University Salzburg. During her studies, she was the lead singer of the jazz vocal ensemble "Spes Vivens".

 

Having produced two LP's between 1982 - 1989, the ensemble toured extensively with concerts in Austria, Germany, Switzerland and Holland.In 1993 she co-founded the pop Soul Project "Life Line" with Peter Rabenau and toured with the project until 1996, performing throughout Austria and Germany.In 2000, she studied jazz singing at Leila Thigpen, excelled in master courses in Speech Level Singing with Wendy Parr and Dean Kaelin and completed a master class with Sascha Wienhausen.

In the following years, she started her career as a freelance singer.

 

She has worked as a soloist in various projects:

 

"Longfield" Gospel platform with two CD productions,

 

"As long as I can sing" and "The bigger thing,"-

 

Soloing with the Ensemble "Gospel & More".-

 

Appeared on two CD productions for Children singing, "13 mal 3 und Du bist dabei" and "Der Fernseher ist kaputt" by Ruth Schneidewind.-

 

"Ha Shem", the multimedia production of media artist Thomas Hirt (with the invitation to perform at the third dance festival for solos and duets in Venezuela in 2006),-

 

CD production "Fallen Rainbow" by Artist Danny Scott and- different performances with the musical performer Norberto Bertassi

("Job" "Ecclesiastes" "songs of Solomon" and "The Life of Maria")

 

Discography:

 

Solo CD "Waiting" with original songs released in 2009.

Solo CD "Love get's you through" released in 2014.

Solo CD "Unforgettable" Jazz Greats due for release October 2017

§

Carola Caye:

Carola Caye wurde in Salzburg geboren und studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Mozarteum Gesang. Während ihrer Studienzeit war sie die Leadsängerin des Jazzvokal Ensembles „Spes Vivens“.

 

In den Jahren 1982 – 1989 konzertierte das Ensemble in Österreich, Deutschland und der Schweiz und auf dem „Arts“ Festival in Holland.
 

Im Laufe der Jahre erschienen 2 LP’s. Producer der ersten LP war Dick le Mer aus Holland.  Producer der zweiten LP war der Verlag Gerth Medien unter der Leitung von Helmut Jost.1989 ging die Sängerin nach Wien und legte nach der Geburt ihrer Zwillingssöhne eine künstlerische Schaffenspause ein.
 

Vier Jahre später gründete sie mit Musikerkollegen das Pop- Soul Projekt „Lifeline“ und tourte mit diesem von 1993 – 1996 durch Österreich und Deutschland.
In den darauffolgenden Jahren begann sie ihre Karriere als freischaffende Künstlerin, sang mit verschiedenen Chören und war eine der Solisten auf der CD- Produktion des Gospelchors „Brothers & Sisters.“

Danach arbeitete sie hauptsächlich mit der „Longfield“ Gospel Plattform, konzertierte mit dem „Longfield Gospel Choir“ und den „Longfield Gospel Singers“ unter der Leitung von Dr. Georg Weilguny und wirkte bei 2 CD- Produktionen, „As long as I can sing“ und „The bigger thing“, als Solistin mit.

 

In dieser Zeit sang sie mit dem Ensemble „Gospel & More“ auf Events und Parties, und arbeitete immer wieder als Gast- und Studiosängerin bei verschiedensten Projekten mit.
 

Unter anderem sang sie gemeinsam mit Andi Baum zwei Kinderlieder CD- Produktionen, „13 mal 3 und du bist dabei“ und „Der Fernseher ist kaputt“, von Ruth Schneidewind ein. Diese erschienen im Verlag Helbling.

Projekte:

 

„Ha Shem“- Die Multimediaproduktion des Medienkünstlers Thomas Hirt wurde am 4. November 2004 in Wien im Kosmostheater uraufgeführt. 2006 wurde die Produktion zum dritten Tanzfestival für Solos und Duette nach Venezuela eingeladen.

 

„Fallen Rainbow“- Im Rahmen diese Projektes vertonte sie ein Gedicht des Physicaltheater artists Danny Scott. Dieses wurde 2005 im Rahmen des Kunstfestivals „Bring the arts to life“ uraufgeführt.   
 

In der Zusammenarbeit mit dem Musicaldarsteller Norberto Bertassi (Solist in Rebecca) entstanden mehrere Perfomances bestehend aus Tanz, Gesang und Schauspiel.

 

„Hiob“
„Kohelet“

„Songs of Salomon“
“Das Leben der Maria”  

 

Komponistin:
 

Heute komponiert Carola Caye ihre eigenen Songs und hat bereits ihre erste Solo CD, „Waiting“ auf den Markt gebracht.